Help!
 
Startseite arrow Genossenschaft Bäumli

Main Menu
Startseite
Aktivitas
Althäuserverband
Programm
Geschichte
Genossenschaft Bäumli
Weinstube zum Bäumli
Bildergalerie
Links
Genossenschaft Bäumli PDF Drucken
Die Genossenschaft Bäumli wurde im Jahre 1975 gegründet. Sie erwarb die Liegenschaft Bäumli an der Schmiedgasse 18 in St. Gallen. Ihr Zweck ist die Erhaltung, Renovation und Verwaltung dieser Liegenschaft, sowie die Weiterführung der historischen “Weinstube zum Bäumli“ als gehobener Treffpunkt für die städtische Bevölkerung, aber auch für die Mitglieder des Altherrenverbandes und der Aktivitas der Kantonsschülerverbindung Minerva SanGallensis.

Die Liegenschaft ist ein typisches mittelalterliches Riegelhaus mitten in der St. Galler Altstadt. Es wurde kurz nach dem dritten Stadtbrand von 1418 errichtet. Seit vermutlich zweihundert Jahren befindet sich ein Restaurant im ersten Stock. Im Erdgeschoss befindet sich ein kleiner Weinladen und in den oberen Stockwerken gibt es noch drei Wohnungen.

Seit 2006 verpachtet die Genossenschaft das Restaurant an Andrea Schirmer, welche die „Weinstube zum Bäumli“ und das “Wy-Lädeli zum Bäumli“ mit grossem Engagement führt. 

Für weitere Fragen an die Genossenschaft bitte an genossenschaft-baeumli(at)minerva.ch mailen.

Baeumli 2001

Genossenschaftspräsident
F. Nabholz v/o Stoix

Weitere Mitglieder der Verwaltung
Aktuar:    D. Brunner v/o Plotin
Kassier:  G. Müller v/o Carpin
Beisitzer: A. Flammer v/o Wiking
Beisitzer: T. Egli v/o Life
Beisitzer: W. Schmid v/o Logos
Beisitzer: Y. Blum v/o Bonaparte

kontrollierende Genossenschafter
J.C. Diener v/o Knick
G. Saxer v/o Hortus
Ersatzmann
Ch. Künzler v/o Aristo
  

 

 

Top!