Help!
 
Startseite arrow Geschichte

Main Menu
Startseite
Aktivitas
Altherren
Programm
Geschichte
Genossenschaft Bäumli
Weinstube zum Bäumli
Bildergalerie
Links

Die Zeit der Technika

Frühjahr 1874

Umtaufe der Rhaetia in ‚Technika St.Gallen’
Anschaffung von Mütze (sie ist rot) und Bierzipfel
Man will ein Verein mit studentischem Charakter sein 
Nov. 1874    Umzug vom Stein in den Ochsen (an der Goliathgasse) 
Okt. 1875 Umzug in den Felsenkeller (Bavaria) 
1877 Gedanke zur Vereinigung von Minerva Basel, Technika Winterthur, Zürich und Technika St.Gallen 
Okt. 1877 Unterkunft im Café Strauss 
Juli 1878 Wiederbezug des Felsenkellers 
Ende 1878 Die Schule ermahnt die Technika mit Ultimatum, da sie mehrmals länger als bis 10 Uhr zusammen blieben 
Juli 1879 Wechsel vom Felsenkeller in den Tiger 
1881 Suspension durch die Lehrerschaft, weil die Technika mehrmals erst nach 10 Uhr aufgebrochen ist 
20. Mai 1882 Neugründung der Technika 
1886 Kinderfestkneipe: zu junge Schüler zu Besuch. Folge: Der Rektor suspendiert den Verein bis Mai 1887.
Die Suspension der Technika wird zur Statutenänderung genutzt. §2: Alle Abteilungen dürfen beitreten! 
1888 Aus der Suspension von 1886 wird keine Lehre gezogen: Der Rektor erhält Kenntnis von einer Produktion, mit der Lehrer imitiert werden 
29. Aug. 1888 Gründung des Althäuserverbandes der Technika St.Gallen durch vier ehemalige Technikaner 
13. Nov. 1888 Die Technika wird durch den Rektor aufgehoben 




Top!